Vorverkauf der Konzertkarten:


Bordesholm:
Ahlmannsche Buchhandlung
T. 04322 43 11

Kiel:
Konzertkasse Streiber;
T. 0431 9 14 16
Ruth König KLASSIK;
T. 0431 95 28 0

Neumünster:
Auch und Kneidl;
T. 04321 44064-65

Hinweis

Mitgliederversammlung und Herbstkonzert

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

es tut mir sehr leid, Ihnen mitzuteilen, dass wir im Vorstand uns entschlossen haben, in diesem eigenartigen Pandemiejahr die für den 30. September terminierte Mitgliederversammlung und das anschließende Konzert nicht durchzuführen. Nach der Satzung unseres Vereins ist es auch nur zwingend notwendig, in jedem zweiten Jahr eine solche Versammlung einzuberufen. Wir bitten für die Absage um Ihr Verständnis und hoffen auf das nächste Jahr. Zu Ihrer Information veröffentlichen wir unseren Rechenschaftsbericht an dieser Stelle.

Festhalten wollen wir, nachdem wir alle Frühjahrskonzerte absagen mussten, an dem

                                     für Sonntag, den 1. November, 17 Uhr,

in der Christuskirche vor begrenzter Zuhörerschaft geplanten Herbstkonzert mit der schon mehrfach bei uns gastierenden Pianistin Sofja Gülbadamova. Ich lade Sie herzlich dazu ein in der Erwartung, dass die Entwicklung der Corona-Pandemie dieses Zeichen der Hoffnung auf ein wiederbelebtes Konzertgeschehen im nächsten Jahr zulässt.

Und in der Tat sind wir im Vorstand schon bei den Planungen der Frühjahrskonzerte 2021. Sie sollen im Wesentlichen das in diesem Jahr ausgefallene Programm wiederaufnehmen. Mit der Festlegung der genauen Konzertfolge müssen wir allerdings, gezwungen durch die Corona-Pandemie, bis zum beginnenden Januar warten.

Wir im Vorstand wünschen Ihnen vor allem Gesundheit in diesen Zeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Fouquet, 1. Vorsitzender,
und Günter Brand, Nils Claussen, Reimer Garleff, Sabine Gliesmann,
Lars Klehn, Gerhard Obst, Gisela Scheel und Anna Struck-Berghäuser

 

Konzertreihe „Mosaik der Herbstklänge“ 2020

Leider kann aufgrund der Corona-Pandemie nur ein Konzert stattfinden. Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen!

Konzert: Sonntag, 1. November, 17 Uhr, Christuskirche

Klavierkonzert mit  Sofja Gülbadamova

Edvard Grieg bietet den Rahmen des Programms. Und so könnte man dem dargebotenen Programm den Titel „Poetische Tonbilder“ verleihen – jenen Namen, den Edvard Grieg seinen Klavierstücken op. 3 gab: Denn eines der verbindenden Elemente zwischen den hier erklingenden Werken und somit der rote Faden des Konzertes ist der literarische Bezug – ob es nun, wie im Falle von Alexander Zemlinskys Fantasien über Gedichte von Richard Dehmel op. 9, die als Epigraph dienenden Verse sind, oder die ursprünglichen Gedichte, die in den Liedertranskriptionen von Grieg hör- und spürbar mitschwingen. In der Ballade Griegs ist es ein Thema aus der Volksliedersammlung von Ludvig Mathias Lindeman, mit der sich der Komponist seit 1864 auf seiner Suche nach musikalischen Wurzeln und nationaler Identität intensiv auseinandersetzte, und das diesem Thema zugrundeliegende, Norwegen besingende Gedicht, „Der nordnorwegische Bauernstand“, das dieses aufwühlende Werk in ein entsprechendes Kolorit taucht. Den Liedern ohne Worte von Felix Mendelssohn fehlen zwar jegliche Textvorlagen, aber diese musikalischen Kleinode sind ihrem Wesen nach so poetisch, dass sie gar keiner Worte bedürfen. Und ebenso verfügen einige der Bagatellen op. 119 von Beethoven über äußerst lyrische, empfindsame Züge.

Die maximale Besucher*innenzahl beträgt 35; es gilt das Hygienekonzept der Christuskirche. Ein Vorverkauf findet nicht statt.

Eintrittspreis: 15 €; Schüler*innen und Studierende sind frei

_______________________________________________________________

Neue Veranstaltungsreihe in der Klosterkirche:

Klangfarben – Orgelmusik am Mittwoch

Am 1. Mittwoch im Monat um 17.00 Uhr lädt die Klosterkirchengemeinde zu einer musikalischen Veranstaltung ein. Organist Günter Brand spielt 30 Minuten Orgelmusik, Improvisationen, Folk und Pop.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden gebeten. Bitte tragen Sie sich am Eingang in eine Liste ein, setzen Sie sich auf einen der mit einem roten Zettelchen markierten Plätze und tragen Sie beim Eintreten einen Gesichtsschutz.

Nächster Termin: 7. Oktober 2020

Herzlich willkommen!

_______________________________________________________________________

Liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde!

In diesen Zeiten vermag Musik in unseren Bordesholmer Kirchen Zeichen des Andersseins zu setzen: Muße statt Hatz, Aufrichtigkeit statt Lüge, Freundlichkeit statt Gewalt. Die fünf Konzerte, die uns durch das Frühjahr des Jahres 2020 begleiten werden, stehen ganz im Zeichen der Chormusik, des fröhlichen Singens in der Gemeinschaft mit anderen.
Den Auftakt macht die Kantorei der Klosterkirche Bordesholm unter der Leitung von Günter Brand mit Bachkantaten. Sie werden den Chor im Juni am Ende der Frühjahrskonzerte, vereint mit den anderen Bordesholmer Kantoreien, wieder hören können.

Einen ganz besonderen Höhepunkt stellt das Konzert des Madrigalchores Kiel dar. Denn der Chor, unser wunderbarer Begleiter in vielen Frühjahrskonzerten, feiert im März 2020 sein dreißigjähriges Bestehen und wird sich selbst in der Klosterkirche ein Ständchen bringen. Wir gratulieren von Herzen! Friederike Woebcken und der Madrigalchor werden Ihnen ein Festprogramm bieten.

Etwas Besonderes wartet auch am 1. Mai mit dem Haderslev Domkirkes Pigechor auf Sie: Junge weibliche Stimmen aus Dänemark werden zusammen mit einer Instrumentalgruppe des Ernst-Barlach-Gymnasiums für Sie musizieren.

Und endlich – das Zentrum unseres Frühjahrsprogramms an der Klosterkirche bildet das Orgelkonzert unseres Kantors Günter Brand im April.

Wir laden Sie herzlich in unsere schöne Klosterkirche zu friedlichen Mußestunden bei unseren Konzerten ein und freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Dr.h.c. Gerhard Fouquet (Vorsitzender)
und Günter Brand, Nils Claussen, Reimer Garleff, Sabine Gliesmann,
Lars Klehn, Gerhard Obst, Gisela Scheel und Anna Struck-Berghäuser