Liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde!

 

„Das Jahr erscheint mit seinen Zeiten 
Wie eine Pracht, wo sich Feste verbreiten, 
Der Menschen Tätigkeit beginnt mit neuem Ziele, 
So sind die Zeichen in der Welt, der Wunder viele.“

 

Die zweite Strophe von Friedrich Hölderlins Frühjahrsgedicht bewegte uns bei der Planung unserer Frühjahrskonzerte 2023: Feste mögen unsere Konzerte im Frühjahr werden, und die Wunder der Musik werden uns zu Zeichen für die Schönheit dieser Welt jenseits des bedrohten Alltags durch die Auswirkungen des Überfalls Russlands auf die Ukraine, eines grausamen Krieges, der kein Ende nehmen will.

„Der Wunder“ sind „viele“: Von großen romantischen Klaviertrios über die Eröffnung der „Altholsteiner Orgelkonzerte“ bis zum posaunen- und percussionstönenden „Weißen Hai im Alpensee“ (im Beisein von J. S. Bach!) reicht das Spektrum der vier Bordesholmer Frühjahrskonzerte 2023. Außerdem darf der traditionelle und doch immer wieder erfrischend „andere“ Auftritt des Madrigalchores Kiel nicht fehlen.

Ebenfalls traditionell sind Wochentag und Uhrzeit der Frühjahrskonzerte: jeweils sonntags um 17 Uhr. Das Eröffnungsprogramm des Hyperion Trios mit dem „Flügel für Bordesholm“ ist in der Christuskirche zu hören, alle weiteren Konzerte finden in der Klosterkirche statt.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an der Musik und an den von uns eingeladenen Musikerinnen und Musikern. Und wir wünschen uns von Ihnen, dass Sie, wann immer Sie mögen und können, unsere Konzerte besuchen.

Margrit Bonde, Günter Brand, Nils Claussen, Prof. Dr. Gerhard Fouquet, Reimer Garleff, Sabine Gliesmann, Hans-Jürgen Reichenbach, Gisela Scheel, Helmut Schlimm, Dr. Michael Struck und Dr. Anna Struck-Berghäuser

 

 

 

Unsere Vorverkaufsangebote haben sich verändert

Sie haben neben dem bewährten Vorverkauf unserer Eintrittskarten in der Ahlmannschen Buchhandlung in Bordesholm  weitere Möglichkeiten, Tickets für das jeweils anstehende Konzert zu reservieren. Letzteres ist bis zum Freitag vor dem Konzert, 18 Uhr, möglich. Reservierungen nach diesem Zeitpunkt können nicht berücksichtigt werden.

  • per Telefon: 04322 4437052 ( bis zum Freitag vor dem Konzert, 18 Uhr, möglich) oder
  • per Mail (beim Anklicken öffnet sich eine Mail)

ACHTUNG: wenn Sie auf Ihre Mail oder Ihren Anruf hin keine Antwort erhalten, ist das eine gute Nachricht! Wir möchten Ihnen die Möglichkeit der Reservierung  gern anbieten, haben aber nicht die personellen Resourcen für eine ausführliche und individuelle Kommunikation. Deshalb gilt hier: weniger ist mehr! Wir melden uns nur bei Ihnen, wenn wir Ihrem Wunsch nach Tickets nicht entsprechen können – was hoffentlich selten vorkommt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bitte machen Sie von allen Möglichkeiten regen Gebrauch. Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles